SLB

Freizeiterlebnisse

im Pinzgau

  • Weißsee
  • museum
  • Schmitten
  • Krimml
  • BadeNiedern
  • blausee
  • kelten

Erleben Sie die Nationalparkregion

Die Schmalspurbahn verbindet seit über 115 Jahren die Orte des oberen Salzachtales am Rande des größten Schutzgebiets der Ostalpen.

Viele der 40 Haltestellen sind ideale Ausgangspunkte zu den Natur- und Kulturschätzen im Nationalpark Hohe Tauern, in den Pinzgauer Grasbergen und den Kitzbüheler Alpen. Die modernen Züge befahren im Stundentakt die 53 Kilometer lange Strecke zwischen Zell am See und Krimml mit den Krimmler Wasserfällen.

Steigen Sie ein oder um! Lassen Sie Ihr Auto stehen oder satteln Sie vom Rad auf die Bahn um: Mit der Pinzgauer Lokalbahn sind viele Ausflugsziele leicht erreichbar. Die Fahrkarten erhalten Sie direkt im Zug ohne Aufpreis.

Wir haben für Sie folgende Ausflugstipps zusammengestellt:

 

  • Das historische Zentrum, der malerische See, die Berge ringsum: Die Tourismusstadt Zell

    am See sprüht vor Lebensfreude. Ob nun Bummeln oder ein Tag am See... ein Ausflug lohnt sich allemal.

     

    Tipp: Schifffahrt über den Zeller See

     

  • Therme und Kitzsteinhorn

    Von der Schiene in die Therme: Spaziergänger und Jogger kommen in den naturbelassenen, schattigen Salzachauen in Bewegung. Danach gehts zum Relaxen ins Tauern SPA.

     

    Tipp: Vötters Fahrzeugmuseum in Kaprun

     

  • Neue Kraft tanken in reiner Natur: Der Panoramaweg mit den Keltenliegen und der

    Tauernliege startet im Dorfzentrum.

     

    Tipp: Hinkelsteinbad

     

  • Badesee und Luzialacke

    Sommerfrische in der Nationalparkregion:

    Am idyllischen Badesee und im direkt angrenzenden Landschaftsschutzgebiet

    "Luzialacke".

     

    Tipp: Tauriska Mundartarchiv (Anm.: +43/6548/8232)

     

  • Wasser- und Gletscherwelt, Keltendorf

    Der Erlebnisbadesee erfrischt die ganze Familie. Direkt im Ort Start des Schmetterlingslehrweges. Gletschererlebniswelt Uttendorf- Weißsee, Busanschluss direkt am Bahnhof.

     

    Tipp: Keltendorf - Geschichte neu erleben

     

  • Spannung im ersten Bogendorf Europas

    Mit Sicherheit ein Volltreffer:

    Out- und Indoor-Bogenanlage sowie Schnupper-Bogenschießen

    (Anm.: +43/664/9126812).

     

    Tipp: Naturlehrpfad Pirtendorfer Talboden (Start Ortszentrum)

     

  • NationalparkWelten und Bummeln im Hauptort des Oberpinzgaus

    Österreichs größtes und modernstes Nationalparkzentrum muss man gesehen haben.

     

    Tipp: Heimatmuseum Felberturm im Ortszentrum

     

  • Klausnerhaus - Nationalpark Werkstatt und Kräutergarten

    Der Kräutergarten hinter demalten Klausnerhaus bietet die ganze Vielfalt der Heilpflanzen und Küchenkräuter.

     

    Tipp: Panoramabahn Kitzbüheler Alpen, eigene Haltestelle

     

  • Smaragddorf und Wollstadl - Auf den Spuren von Europas einzigen Smaragdfundstellen: Mineralienausstellung im Wilhelmgut, ebenfalls sehenswert: Wollstadl Bramberg.

    Tipp: Smaragdlehrweg, Haltestelle Habachtal-Weyerhof

     

  • Wildkogel und Wasserfall

    Familien, Wanderer und Biker „gondeln“ hinauf auf den Wildkogel, den schönsten Aussichtsberg im Oberpinzgau.

    Tipp: Untersulzbachwasserfall, Haltestelle Sulzbachtäler

     

  • Kristalle und Edelsteine

    Glänzendes Familienvergnügen: Das Kristallbad Wald mitten im Zentrum lockt ganzjährig zum Bade- und Wellnessvergnügen.

    Tipp: Mineralienmuseum Nowak, Haltestelle Lahnsiedlung

     

  • Krimmler Wasserfälle

    Ungezähmte Kraft: Die Krimmler Wasserfälle sind die größten Europas und ein berauschendes Erlebnis. Hier ist auch der Ausgangspunkt des Tauernradweges

    Tipp: Einkehr in Hanke‘s Café und Restaurant